Alraune

Aus Das Wiki zur Lesbengeschichte der Schweiz
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Produzierten Produkte für Körperpflege im Hinterthurgau

Geschichte[Bearbeiten]

Alraune - natuerliche Salben und Oele war eine lesbisch-feministische Firma in Dussnang (TG) ab ca. 1991. Sie produzierte "von Lesbenhaenden zubereitete Leckereien fuer die ganzheitliche, frauenbezogene Koerperpflege" und verkaufte diese per Versand und an verschiedenen Maerkten sowie an Lesben-Veranstaltungen wie dem LesbenFrühlingTreffen (LFT) in Deutschland und an der Lesbenwoche in Berlin.

Wir sind ein Frauenprojekt, das für euch diese Salben rührt - Öle komponiert. Unsere Kreationen entstehen in unserem Frauenraum, alle in Hausarbeit handgestaltet. [1]

1993 Initiantin und Organisation des ersten Handwerkerinnen-Marktes im Frauenzentrum Zuerich Autonomes Frauenzentrum AFZ. 1997 Umzug nach Suedfrankreich und dortige Eroeffnung von "La Bernede - oasis lesbienne - Ferienland und Heilort fuer Lesben".

Bilder[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  1. Frau Ohne Herz 32/1993, S. 40