Anders als die Andern

Aus Das Wiki zur Lesbengeschichte der Schweiz
Zur Navigation springen Zur Suche springen

2022 gibt es zu diesem Eintrag einen Jahrestag oder ein Jubiläum. Hilf mit, wenn du ergänzen kannst.


Buchcover

Eine lesbische Liebesgeschichte aus den 1950er Jahren von Ida Erne. Herausgegeben von Madeleine Marti. 2022
Die Autorin Ida Erne lebte von 1906-1990. Sie war im Gastgewerbe und als Vertreterin einer Textilfirma tätig. «Anders als die Andern» ist ein eindrückliches Dokument ihrer Erfahrungen als berufstätige und frauenliebende Frau in den 1950er Jahren.
eFeF-Verlag Wettingen 2022; ISBN: 978-3-906199-24-5

Inhalt

Inhaltsverzeichnis

  • Unerhörtes Erzählen - Vorwort von Patricia Purtschert
  • Ida Erne - Anders als die Andern
  • Schreiben über Lesben - Nachwort von Madeleine Marti
    • Begegnung mit der Autorin und ihrem Text
    • Lesbisches Leben in der Literatur seit 1900
    • Literarische Darstellungen in den 1950er Jahren
    • Biografie von Ida Erne
      • Herkunftsfamilie und Berufstätigkeit
      • Umzug nach Zürich und Wohnsituation
      • Aufbruch in die berufliche Unabhängigkeit
      • Zürcher Bürgerin
    • Autobiografische Spuren in der Erzählung
    • Lesbische Motive
    • Nun endlich die Publikation
    • Literaturverzeichnis

Buchvernissagen

Flyer
  • Bern, 18. Januar 2022, 19 Uhr im Breitsch Träff. Moderation Alessandra Widmer, Vorleserin Natalie Raeber, Gespräch mit Verfasserinnen von Vor- und Nachwort Prof. Dr. Patricia Purtschert und Dr. Madeleine Marti
  • Zürich, 21. Janaur 2022, 20 Uhr im A.part, Comedyhaus. Begrüssung Doris Stump, Moderation Alessandra Widmer, Vorleserin Natalie Raeber, Gespräch mit Verfasserinnen von Vor- und Nachwort Prof. Dr. Patricia Purtschert und Dr. Madeleine Marti

Flyer der Buchvernissagen im Januar 2022

Finanzierung

Das Buch wurde finanziell unterstützt von

Weblinks

- Hinweis in Queer.de
- Madeleine Marti beim Radio RaBe, 18.1.2022

Einzelnachweise