Annemie Fontana

Aus Das Wiki zur Lesbengeschichte der Schweiz
Wechseln zu: Navigation, Suche

Schweizer Künstlerin und Bildhauerin. *14. Dezember 1925, †25. Oktober 2002

Annemie Fontana

Biografie[Bearbeiten]

Geboren in Versoix, lebte und arbeitete sie seit 1969 in Zumikon. [1]

Fontana-Gränacher Stiftung[Bearbeiten]

Annemie Fontana hat zu Lebzeiten testamentarisch die Errichtung einer Stiftung verfügt. Die Fontana-Gränacher Stiftung wurde nach dem Tod von Annemie Fontana am 25. Oktober 2002 im Frühjahr 2003 im Handelsregister des Kantons Zürich eingetragen. Laut Stiftungsurkunde der Fontana-Gränacher Stiftung vom 30.Oktober 1997 bezweckt diese „die Unterstützung förderungswürdiger Künstlerinnen in der Schweiz, die Mitglieder der SGBK Schweizerische Gesellschaft Bildender Künstlerinnen oder Mitglieder von visarte Berufsverband visuelle Kunst - Schweiz sind, auf dem Gebiet der bildenden Künste mit Stipendien. Über die Ausrichtung der Stipendien entscheidet der Stiftungsrat oder eine vom Stiftungsrat eingesetzte Jury. Weiter soll die Stiftung im Atelier von Annemie Fontana in Zumikon oder an einem sonstigen geeigneten Ort im Raum Zürich Ausstellungen der geförderten Künstlerinnen, der Werke von Annemie Fontana sowie ihrer Kunstsammlung veranstalten.“ [2]
Preisträgerinnen gab es von 2003 - 2013. [3] Die Stiftung wurde per Januar 2017 aus dem Handelsregister gelöscht. [4]

Aktivitäten[Bearbeiten]

Bilder[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • https://www.spillmanndruck.ch/edition/annemie_fontana.html
  • https://www.kulturfoerderung.ch/de/address/6/
  • https://www.sgbk.ch/index.php?id=414
  • https://www.easymonitoring.ch/handelsregister/fontana-graenacher-stiftung-706443