Baba Ganz

Aus Das Wiki zur Lesbengeschichte der Schweiz
(Weitergeleitet von Barbara Ganz)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

2019 gibt es zu diesem Eintrag einen Jahrestag oder ein Jubiläum. Hilf uns, den Artikel zu ergänzen.


Masseurin, ehemalige Schweizer Radrennfahrerin. *28. Juli 1964

Biografie

14 Jahre Profi-Radsportlerin, 1994 Ausbildung zur diplomierten Masseurin, seit 1995 in eigener Praxis. 2005 Ausbildung zur spirituellen Sterbebegleiterin.[1]
"Heiratete" am 5. Januar 2007 ihre Partnerin Priska Imboden[2] Lebt mit ihrer Partnerin im Zürcher Oberland.

Aktivitäten

Machte rund um die Abstimmungskampagne zum Partnerschaftsgesetz ein öffentliches Coming Out in der Schweizer Illustrierten. Für die Eurogames in Zürich als Botschafterin unterwegs. [3]

"Das passt eigentlich wunderbar in meinen jetzigen Lebensabschnitt. Ich kann mich heute - nachdem ich viele glückliche Jahre verheiratet war - als zufrieden geoutete Lesbe bezeichnen.Gerade diese Selbstverständlichkeit, diese Sicherheit, ja diese Lebenserfahrung, die ich in meinem Leben gemacht habe, möchte ich als Botschafterin der EuroGames herüberbringen. Ich bin überzeugt, dass Schwule und Lesben an den nächsten EuroGames das Menschenverbindende, das Friedliche und die Offenheit zwischen den verschiedenartigsten Menschen genauso eindrücklich erleben werden, wie ich es damals an den Olympischen Spielen in Seoul empfand.[4]

Literatur

Weblinks

Einzelnachweise

  1. https://www.babaganz.ch/%C3%BCber-mich/
  2. Ja, wir trauen uns, Blick 30.12.2006
  3. Es gibt nicht nur Tennis-Lesben Ex-Weltklasse-Radfahrerin Baba Ganz ist das Aushängeschild der «Eurogames». Solothurner Zeitung, 4.9.1999, S. 2a
  4. http://web.archive.org/web/20000622063307/http://www.eurogames.ch/