Dorothée de Nève

Aus Das Wiki zur Lesbengeschichte der Schweiz
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Professorin der Politikwissenschaft an der Justus-Liebig-Universität Giessen, D

Biografie[Bearbeiten]

Geboren und aufgewachsen in Stans, NW Von 1985 bis 1990 Lehrerin an der École d'Humanité in Hasliberg-Goldern bzw. der kaufmännischen Berufschule in Stans, Schweiz. Danach Studium in Wien und Berlin. Seit 2015 Professorin in Giessen.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Initiantin (?) der ersten grossen Wahlstudie unter LGBTQ* in Deutschland und Österreich: Welche politischen Präferenzen haben schwule, lesbische, bi-, trans- und intersexuelle sowie queere Menschen? [1] Präsentation dieser Pilotstudie u.a. am 16. Mai 2017 an der Uni Zürich im Rahmen der IQS Forschungsnacht.

Publikationen[Bearbeiten]

https://www.researchgate.net/profile/Dorothee_Neve

Bilder[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

https://www.uni-giessen.de/fbz/zmi/das-zmi/angehoerige/mitarbeiter-zmi/deneve_dorothee
http://www.deneve.de/

Literatur[Bearbeiten]