Katrin Barben

Aus Das Wiki zur Lesbengeschichte der Schweiz
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Filmemacherin, *1962

Biografie[Bearbeiten]

Geboren 1962 in Bern, Schweiz. 1992-95 Studium Film- und Videogestaltung an der Zürcher Hochschule für Künste. Freischaffende Autorin und Regisseurin. [1]

Aktivititäten[Bearbeiten]

  • Auf der Info-Seite der die vom Frühling 2000 sucht Katrin Barben zusammen mit Veronika Minder Zeitzeuginnen und Material zu lesbischen Frauen in der 50er und 60er Jahren: "Eine Filmemacherin und eine Kunsthistorikerin suchen für ihr Dokumentärfilm-Projekt Material zu lesbischen Frauen in den 50er und 60er Jahren. Zeuginnen, Anekdoten, Fotos, Super-8-Filme, Tagebuchnotizen und Erinnerungen jeder Art. Der Wunsch nach Anonymität wird respektiert![2]

Filme[Bearbeiten]

  • Bar jeder Frau, 1991
  • Hier und jetzt, 2013. "Sie spielen nicht, sie sind lesbisch und schwul, sie sind es einfach. Und sie haben damit kein Problem. So was kann man nur mit einem Cast von nicht professionellen DarstellerInnen machen. Meine These ist, ein queeres Publikum wird wahrnehmen, dass die Darstellenden lesbischwul sind, dem heterosexuellen Publikum wird es verborgen bleiben. Wie im richtigen Leben." [3]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Katrin Barben auf Swissfilms.ch
  2. die 15/2000, S. 33
  3. Katrin Barben, Filmemacherin "Ich plädiere für Langsamkeit", gaybern.ch, 27.8.2013