Lovis Cassaris

Aus Das Wiki zur Lesbengeschichte der Schweiz
Wechseln zu: Navigation, Suche

Autorin und Journalistin

Biografie[Bearbeiten]

Lovis Cassaris wurde 1983 im italienischen Gagliano del Capo geboren und lebt heute in Fribourg. Sie studierte Germanistik, Philosophie und Englische Literaturwissenschaft in Zürich, Berlin und Potsdam und arbeitet als Kommunikationsverantwortliche und freie Journalistin. Cassaris bezeichnet sich selbst als queer-feministische politische Aktivistin. Im Konkursbuch Verlag Claudia Gehrke veröffentlicht sie Kurzgeschichten. 2016 erschien ihr erster Roman „Ein letztes Mal wir“ im Querverlag Berlin.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Publikationen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]