Sarah Springman

Aus Das Wiki zur Lesbengeschichte der Schweiz
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Sarah Marcella Springman ist seit 2015 Rektorin der ETH in Zürich. Seit 1997 ist sie ordentliche Professorin für Geotechnik.

Biografie

"Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Sarah M. Springman absolvierte an der University of Cambridge ein ingenieurwissenschaftliches Studium in Bodenmechanik. Sie wechselte in die Industrie und arbeitete für das Ingenieurbüro Alexander Gibb and Partners an verschiedenen geotechnischen Projekten in England, Australien und auf den Fidschi-Inseln. Sie kehrte anschließend an die Universität Cambridge zurück, wo sie 1989 promovierte und ihre akademische Laufbahn als Dozentin in Bodenmechanik fortsetzte. Seit 1997 ist sie ordentliche Professorin für Geotechnik an der ETH Zürich. Sie war u.a. mehrere Jahre Mitglied der nationalen Plattform für Naturgefahren (PLANAT), Mitglied im Schweizerischen Wissenschafts- und Technologierat und Mitglied der Schweizerischen Akademie der Technischen Wissenschaften (SATW). 2013 und 2014 war sie stellvertretende Vorsteherin des Departements Bau, Umwelt und Geomatik. Seit Januar 2015 ist sie Rektorin der ETH Zürich. Ab Februar 2022 wird sie als Direktorin dem St. Hilda´s College der Universität Oxford vorstehen."[1]
Sie ist mit Rosie Mayglothling verheiratet. [2]

Weblinks

Einzelnachweise

Wikipedia-logo.png Der Wikipedia-Artikel zu Sarah_SpringmanW ist eventuell ausführlicher.
Hier im L-Wiki gibt es das Wichtigste aus lesbengeschichlicher Sicht.