SchwuLesbisches Chorspektakel

Aus Das Wiki zur Lesbengeschichte der Schweiz
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Geschichte[Bearbeiten]

Vom 29. Mai bis 1. Juni 2003 im Volkshaus und der Tonhalle Zürich.
Schwule und lesbische Chöre aus halb Europa werden kommendes Jahr an Auffahrt in Zürich zu Gast sein. Rund ein Dutzend handverlesene Ensembles, von der vierköpfigen Boygroup bis zur 70-kehligen klassischen Formation, werden das ganze Spektrum schwuLesbischen Chorgesangs repräsentieren.
Eingeladen sind diesmal Chöre aus Deutschland, den Niederlanden, aus Frankreich und natürlich auch aus der Schweiz. Die zwölf Formationen gehören zu den besten Gay-Chören Europas und umfassen rund 250 Sängerinnen und Sänger. [1]
u.a. mit dem Frauenchor Unerhört aus Bern

Themen & Inhalte[Bearbeiten]

Bilder[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  1. Webseite von 2003, Dezember 2018