Fairy Award

Aus Das Wiki zur Lesbengeschichte der Schweiz
Version vom 2. Januar 2019, 14:28 Uhr von Amicitia (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Einmaliger (?) Award der Community organsiert von skipper und dem Schwulenmagazin akut.

Geschichte[Bearbeiten]

Nomiert waren in 10 Kategorien Leute, die sich für die schwullesbische Community engagier(t)en. Abgestimmt haben 1300 Personen. Die Verleihung fand am 16. Januar 2005 in der Laborbar in Zürich statt. Gewinnerinnen und Gewinner

  • Kurt Aeschbaer - schwule Persönlichkeit des Jahres
  • Sunci Nicolic & Fab Syz - lesbische Persönlichkeit des Jahres
  • Ruth Metzler - schwulen- und lesbenfreundlichste Persönlichkeit des Jahres
  • derBUS - beste Organisation des Jahres
  • Verein Ja zum Partnerschaftsgesetz - Newcomer des Jahres
  • offenBAR - beste(r) Bar / Club / Lounge des Jahres
  • Alexandre Herkommer - beste(r) Party/Event des Jahres
  • Warmer Mai - bestes Kultur-Engagement des Jahres
  • Zoo Zürich - bestes Business des Jahres
  • Barbara Brosi - Hall of Fame, Auszeichnung für das Lebenswerk

Bilder[Bearbeiten]

Dank einem Bericht in der skipper 2/2005 gibt es Bilder von den Preisträgerinnen:

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]