Helene von Mülinen: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Das Wiki zur Lesbengeschichte der Schweiz
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Zeile 13: Zeile 13:
 
== Einzelnachweise ==
 
== Einzelnachweise ==
 
<references/>
 
<references/>
 +
{{Wikipedia-Verweis|Helene_von_Mülinen}}

Version vom 8. November 2019, 10:16 Uhr

2020 gibt es zu diesem Eintrag einen Jahrestag oder ein Jubiläum. Hilf uns, den Artikel zu ergänzen.


Kämpferin für das Schweizerische Frauenstimmrecht. *27. November 1850 in Bern; †11. März 1924 in Bern.

Biografie

"Sie litt zeitlebens unter den Einschränkungen, denen sie als Frau unterworfen war. Gemeinsam mit ihrer Lebensgefährtin Emma Pieczynska-Reichenbach engagierte sie sich in der erstarkenden Frauenbewegung der Jahrhundertwende."[1]

Aktivitäten

Publikationen

Literatur

  • Doris Brodbeck. Hunger nach Gerechtigkeit. Helene von Mülinen (1850–1924), eine Wegbereiterin der Frauenemanzipation. Chronos Verlag, 2000.

Weblinks

Einzelnachweise

Wikipedia-logo.png Der Wikipedia-Artikel zu Helene_von_MülinenW ist eventuell ausführlicher.
Hier im L-Wiki gibt es das Wichtigste aus lesbengeschichlicher Sicht.