Nadja Herz: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Das Wiki zur Lesbengeschichte der Schweiz
Zur Navigation springen Zur Suche springen
(Weblinks)
(Biografie)
Zeile 5: Zeile 5:
 
Nadja Herz wurde am 9. September 1964 in Winterthur geboren. Bereits als Studentin war sie in der Lesbenberatung im [[Frauenzentrum Zürich]] aktiv und in der Redaktion der [[Fraue-Zitig|FRAZ Frauezitig]]. Seit Anfang der 1990er Jahre ist sie für die [[LOS - Lesbenorganisation Schweiz|LOS Lesbenorganisation]] Schweiz aktiv als Mitarbeiterin der Politgruppe, in der sie für das Partnerschaftsgesetz gearbeitet hat. <br />
 
Nadja Herz wurde am 9. September 1964 in Winterthur geboren. Bereits als Studentin war sie in der Lesbenberatung im [[Frauenzentrum Zürich]] aktiv und in der Redaktion der [[Fraue-Zitig|FRAZ Frauezitig]]. Seit Anfang der 1990er Jahre ist sie für die [[LOS - Lesbenorganisation Schweiz|LOS Lesbenorganisation]] Schweiz aktiv als Mitarbeiterin der Politgruppe, in der sie für das Partnerschaftsgesetz gearbeitet hat. <br />
 
Die Anwältin ist Partnerin in der Advokatur Holbeinstrasse mit den Schwerpunkten Baurecht und Partnerschaftsrecht. Ihre Advokatur wurde 2017, 2018 und 2019 als Top Anwaltskanzlei ausgezeichnet. <br />
 
Die Anwältin ist Partnerin in der Advokatur Holbeinstrasse mit den Schwerpunkten Baurecht und Partnerschaftsrecht. Ihre Advokatur wurde 2017, 2018 und 2019 als Top Anwaltskanzlei ausgezeichnet. <br />
Seit 2019 ist sie Kopräsidentin der LOS Lesbenorganisation Schweiz.
+
Seit 2019 ist sie Kopräsidentin der LOS Lesbenorganisation Schweiz. Zum 30-Jahre Jubiläum der LOS erscheint ein Interview im Blick.<ref>https://www.blick.ch/news/nadja-herz-zum-30-jahr-jubilaeum-der-lesbenorganisation-damals-ging-es-vielen-lesben-schlecht-id15642463.html Lesben bleiben oft unsichtbar], Blick 30.11.2019</ref>
  
 
== Aktivitäten ==
 
== Aktivitäten ==

Version vom 1. Dezember 2019, 10:10 Uhr

Mitgründerin der LOS - Lesbenorganisation Schweiz
Rechtsanwälting mit den beiden Schwerpunkten Baurecht und Partnerschaftsrecht.

Biografie

Nadja Herz wurde am 9. September 1964 in Winterthur geboren. Bereits als Studentin war sie in der Lesbenberatung im Frauenzentrum Zürich aktiv und in der Redaktion der FRAZ Frauezitig. Seit Anfang der 1990er Jahre ist sie für die LOS Lesbenorganisation Schweiz aktiv als Mitarbeiterin der Politgruppe, in der sie für das Partnerschaftsgesetz gearbeitet hat.
Die Anwältin ist Partnerin in der Advokatur Holbeinstrasse mit den Schwerpunkten Baurecht und Partnerschaftsrecht. Ihre Advokatur wurde 2017, 2018 und 2019 als Top Anwaltskanzlei ausgezeichnet.
Seit 2019 ist sie Kopräsidentin der LOS Lesbenorganisation Schweiz. Zum 30-Jahre Jubiläum der LOS erscheint ein Interview im Blick.[1]

Aktivitäten

  • Mitgründerin der Lesbenberatung Zürich
  • Langjährige Mitarbeiterin bei der FRAZ Frauezitig Zürich
  • Mitgründerin der LOS, Lesbenorganisation Schweiz - Erneut Vorstandsfrau ab 2019
  • Mitverfasserin des Partnerschaftsgesetzes

Publikationen

Weblinks

Einzelnachweise