Groupe de plein air

Aus Das Wiki zur Lesbengeschichte der Schweiz
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Wiki lebt davon, dass viele Menschen ihr Wissen teilen. Wir freuen uns auf deinen Beitrag! >> Einloggen und mitschreiben <<

Mit anderen lesbischen Frauen Landschaften, Gebiete und Orte erkunden

Geschichte[Bearbeiten]

1993 wird in Montréal, Kanada, von outdoor-begeisterten lesbischen Frauen die «Groupe de plein air" ins Leben gerufen. Zuerst nur ein paar wenige, sind es 6 Jahre später 50 aktive Frauen, welche verschiedenste Erlebnisse in der Natur miteinander teilen.

Eine engagierte, naturliebende Schweizerin hört immer wieder von zwei Freundinnen aus Montréal von dieser Gruppe, und entschliesst sich 1999, die "Groupe de plein air suisse" zu gründen.

Am Anfang sind es einige wenige Frauen, welche sich zum Wandern in den Bergen treffen. Über die Jahre wird die Gruppe jedoch immer grösser und die sportlichen Aktivitäten in der freien Natur werden vielfältiger.

Ab 2008 ist die Groupe de plein air mit einer eigenen Webseite auch im Internet präsent.

Verein[Bearbeiten]

2010 wird der Verein gegründet mit dem Namen „Groupe de plein air“.

Ziel des nichtkommerziellen Vereins ist die Vernetzung von outdoor-begeisterten - hauptsächlich bergsportlich interessierten - lesbischen Frauen. Es wird ein bescheidener Jahresbeitrag erhoben.

Die Quartalsprogramme bestehen nach wie vor aus Angeboten der Mitfrauen für Bergtouren, Wanderungen unterschiedlicher Länge, Schneeschuhtouren und weiteren outdoor-Aktivitäten.

Die Zahl der Mitfrauen bewegt sich nun seit einigen Jahren zwischen 100 und 120. Der Verein ist offen für interessierte Frauen aus der ganzen Schweiz. Aktuell wohnen die Mitfrauen mehrheitlich im Kanton Zürich. Aber auch andere Kantone sind mit einer grösseren oder kleineren Anzahl Frauen vertreten.

Mai 2017

Bilder[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Abgerufen von „https://l-wiki.ch/index.php?title=Groupe_de_plein_air&oldid=4133