Emma Bindschedler: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Das Wiki zur Lesbengeschichte der Schweiz
Zur Navigation springen Zur Suche springen
(Biografie)
Zeile 4: Zeile 4:
 
Emma Bindschedler wurde in St. Peter, Zürich getauft. Ihre Kindheit verlebte sie in Zürich am Weinplatz (kleine Stadt). Die Kinder wuchsen in einer behüteten grossürgerlichen Umgebung in Zürich auf. Sie hatte drei Schwestern ([[Ida Bindschedler|Ida]], [[Pauline Bindschedler|Pauline]], Maria Elisabeth) und zwei Brüder. <br />
 
Emma Bindschedler wurde in St. Peter, Zürich getauft. Ihre Kindheit verlebte sie in Zürich am Weinplatz (kleine Stadt). Die Kinder wuchsen in einer behüteten grossürgerlichen Umgebung in Zürich auf. Sie hatte drei Schwestern ([[Ida Bindschedler|Ida]], [[Pauline Bindschedler|Pauline]], Maria Elisabeth) und zwei Brüder. <br />
 
Emma Bindschedler verbrachte einen Teil ihres Lebens mit [[Jenny Hippenmeyer]]. Ende des 19. Jahrhunderts gründeten Jenny Hippenmeyer und Emma Bindschedler gemeinsam in Köln die "Kölner Kunstschule " Darin boten sie auch Vortragsfolgen zur Kunstgeschichte a 12 Terminen "mit erläuternden Besuchen in den Museen" an. Bereits 1900 starb Emma Bindschedler in Köln, Jenny Hippenmeyer führte die Schule noch für einige Jahre weiter. <ref>http://frauengeschichtsverein.de/frauenwiki//index.php?title=Emma_Bindschedler</ref>  
 
Emma Bindschedler verbrachte einen Teil ihres Lebens mit [[Jenny Hippenmeyer]]. Ende des 19. Jahrhunderts gründeten Jenny Hippenmeyer und Emma Bindschedler gemeinsam in Köln die "Kölner Kunstschule " Darin boten sie auch Vortragsfolgen zur Kunstgeschichte a 12 Terminen "mit erläuternden Besuchen in den Museen" an. Bereits 1900 starb Emma Bindschedler in Köln, Jenny Hippenmeyer führte die Schule noch für einige Jahre weiter. <ref>http://frauengeschichtsverein.de/frauenwiki//index.php?title=Emma_Bindschedler</ref>  
<!--
+
 
== Aktivitäten ==
+
== Malerei ==
== Publikationen ==
+
[[Datei:JennyHippenmeyer.png|mini|Jenny Hppenmeyer (gemalt von Emma Bindschedler)]]
 
== Literatur ==
 
== Literatur ==
== Weblinks ==
+
*[https://www.bindschedler.name/personen/personen-18-19-jahrhundert/bindschedler-emma/ Bindschedler.Name]
-->
+
*[http://frauengeschichtsverein.de/frauenwiki//index.php?title=Emma_Bindschedler Frauengeschichtsverein]
  
 
== Einzelnachweise ==
 
== Einzelnachweise ==
 
<references/>
 
<references/>

Version vom 15. August 2019, 07:12 Uhr

Schweizer Malerin und Zeichenlehrerin für Mädchen und Frauen in Köln. *23. November 1852 in Zürich; †15. August 1900 in Köln

Biografie

Emma Bindschedler wurde in St. Peter, Zürich getauft. Ihre Kindheit verlebte sie in Zürich am Weinplatz (kleine Stadt). Die Kinder wuchsen in einer behüteten grossürgerlichen Umgebung in Zürich auf. Sie hatte drei Schwestern (Ida, Pauline, Maria Elisabeth) und zwei Brüder.
Emma Bindschedler verbrachte einen Teil ihres Lebens mit Jenny Hippenmeyer. Ende des 19. Jahrhunderts gründeten Jenny Hippenmeyer und Emma Bindschedler gemeinsam in Köln die "Kölner Kunstschule " Darin boten sie auch Vortragsfolgen zur Kunstgeschichte a 12 Terminen "mit erläuternden Besuchen in den Museen" an. Bereits 1900 starb Emma Bindschedler in Köln, Jenny Hippenmeyer führte die Schule noch für einige Jahre weiter. [1]

Malerei

Jenny Hppenmeyer (gemalt von Emma Bindschedler)

Literatur

Einzelnachweise