Wybernet

Aus Das Wiki zur Lesbengeschichte der Schweiz
Version vom 1. Juli 2018, 07:09 Uhr von Amicitia (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Wiki lebt davon, dass viele Menschen ihr Wissen teilen. Wir freuen uns auf deinen Beitrag! >> Einloggen und mitschreiben <<

WyberNet - das Netzwerk für engagierte lesbische Berufsfrauen

Geschichte[Bearbeiten]

Gegründet 1. Juli 2001. Wybernet ist ein Verein mit Sitz in Zürich.

Zu den Gründungsfrauen gehörten: Manuela Burkart, Sandra Konrad, Alexandra Zvekan, Uschi Weiersmüller und Heidi Haltiner.

Ab 2008 - 2011 bildeten sich die Regionalgruppen in Bern, Innerschweiz, Basel, Thurgau, St. Gallen. Im Vorstand Cornelia Schinzilarz, Marianne Dahinden

Vorstand 2016: Präsidentin Sofia Hilgevoord, Vizepräsientin Cordula Niklaus, Vorstandsfrauen: Esther Bärtschi, Artemis Papanika, Doris Müller, Mado Dubois, Finanzen: Gabi Becker, Geschäftsführerin: Bettina Guter-Willi

Neuer Vorstand ab 18.2.2017: Stefanie Brunold, Susi Saxer, Maja Ulli, Anna Siegenthaler, Karin Schifferle (bis 30.6.17)
Finanzen, Geschäftsführerin bleiben gleich.

Vollversammlungen[Bearbeiten]

News auf der Webseite[Bearbeiten]

Webseite[Bearbeiten]

Homepage 2001:
the vision WyberNet wurde von 5 Frauen initiiert. Allen gemeinsam waren ähnliche Bedürfnisse, Visionen und die grosse Motivation, ein Netzwerk für lesbische Geschäftsfrauen in den unterschiedlichsten Positionen der freien Marktwirtschaft ins Leben zu rufen. Diese 5 Frauen definieren die Vision: Innerhalb der Gay-Women-Community die wirtschaftliche Vernetzung erhöhen, um dadurch gesellschaftlich, kulturell und politisch mehr Einfluss ausüben zu können.
what we want: WyberNet ist die Plattform zum gegenseitigen fachlichen wie auch wirtschaftlichen Support. Durch die Vernetzung wird es möglich, dass Member ohne grossen Aufwand zu Informationen über wirtschaftliche Möglichkeiten innerhalb der Community kommen können. WyberNet bietet die Gelegenheit, lesbische Geschäftsfrauen zu berücksichtigen und wirtschaftlichen Tätigkeiten über sie abzuwickeln. WyberNet begünstigt das Entstehen von wichtigen Kontakten, sowie eine Identifikation von Gleichgesinnten im Berufsalltag. Durch die vierteljährlichen Themenabende und Workshops werden frauen- und lesbenrelevante Themen behandelt und es besteht die Möglichkeit, Führungsfragen und Karrierestrategien durch Expertinnen erklärt zu bekommen.
what we need: WyberNet braucht Member die unsere Visionen teilen und die Bereitschaft haben, das Potential des Netzwerkes zu nutzen und es auch aktiv mitzugestalten.
target group: Alle Frauen der Gay-Women-Community, im Speziellen: Fachfrauen, Kaderfrauen, Führungsfrauen, selbstständigerwerbende Frauen, kulturell tätige Frauen und all diejenigen, die genannte Tätigkeiten anstreben.
services Die Member erhalten Zugriff auf die passwortgeschützten Bereiche dieser Site. Sie werden regelmässig durch unsere News- und Powerletter über netzwerk-relevante Themen informiert, ferner erhalten sie Zugang zu unseren Themenabenden und/oder Workshops, sowie die Einladung zum monatlichen Apero in ZH. Des weiteren besteht zusätzlich die Möglichkeit, eine persönliche Page auf der WyberNet-Site zu eröffnen.

Homepage 2012:
Rückblick: Der 1. Juli 2001 ist der offizielle Gründungstag von WyberNet. Die Idee, beruflich engagierten lesbischen Frauen eine Plattform zum Austausch ihrer Kompetenzen zu bieten, ohne dabei einen Teil ihrer Identität ausschliessen zu müssen, stiess auf grossen Anklang; 10 Jahre später besteht unser Netzwerk aus rund 200 Member in 6 Regionalgruppen.
Einblick: Monatliche Regionaltreffen – Fachreferate – Mentoring-Programm zur Förderung von jungen lesbischen Berufsfrauen – soziale und gesellschaftliche Anlässe - beruflicher Wissensaustausch – Pflege von Geschäftskontakten – Kulturreisen im In- und Ausland. Wir knüpfen die Fäden aber nicht nur in innerhalb der lesbisch-schwulen Community, sondern verbinden si auch mit anderen beruflichen Netzwerken, Frauen- und anderen LGBT-Organisationen, national und international.
'Ausblick: Wir wollen unseren Verein und unsere Verbindungen noch mehr ausbauen und den Austausch von Know-how intensivieren. Ein starkes Netzwerk und Aktivitäten mit öffentlicher Präsenz tragen dazu bei, den Stellenwert und das Selbstverständnis von lesbisch identifizierten Berufsfrauen in Gesellschaft, Wirtschaft, Kultur und Politik zu erhöhen.

Veranstaltungen[Bearbeiten]

Bilder[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Lwork, das Berufsnetzwerk der Westschweiz

Weblinks[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Abgerufen von „https://l-wiki.ch/index.php?title=Wybernet&oldid=4308