Monica Tschanz

Aus Das Wiki zur Lesbengeschichte der Schweiz
Wechseln zu: Navigation, Suche

Medienarbeiterin. Selbstaendig Erwerbende. Aktiv in der Frauenbewegung und in der Lesbenbewegung. Reiseorganisatorin und Matriarchatsforscherin.

Biografie[Bearbeiten]

Geboren 1963 in Uster ZH. Germanistik- und Biologie-Studium an der Uni Zuerich. Fremdsprachenlehrerin. Kursleiterin fuer Jugendliche. Seit 1994 astrologische Beratungen. 1997 - 2008 Mitarbeiterin "Werkatelier fuer Frauen", Stadt Zuerich. Seit 2011 Reiseleiterin fuer Frauen reisen Frauen unterwegs, Berlin.

Aktivitäten[Bearbeiten]

1986 - 1994 in wechselnder Taetigkeit: Redaktion, Administration und Bauleitung (Studioneubau) bei LoRa

1993 - 1996 Produktion und Verkauf bei Alraune

1997 Ausstellung in der Venus Bar

2000 - 2006 Programmation, und ab 2001 Medienverantwortliche beim Warmen Mai

2008 Ausstellung beim Warmen Mai

2008 - 2009 Mitarbeit beim Frauenferienhaus Cassiopeia an der Suedkueste Kretas

seit 2010 Chefin im eigenen LGBTQI-freundlichen Hotel Ifigenia an der Suedkueste Kretas

2016 Gruenderin von Lesbenreisen

Publikationen[Bearbeiten]

“Rot und Weiss auf Schwarz. Goettinnenkultur auf Kreta.“ Franziska Prechtl, Monica Tschanz. Nicht im Buchhandel erhaeltlich, nur bei den Autorinnen.

Weblinks[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]