Ruth Bieri: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Das Wiki zur Lesbengeschichte der Schweiz
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Zeile 8: Zeile 8:
 
*1994, 5. Juli Konzertabend im Rahmen des [[Stonewall-Festival|Stonewall-Festivals]]
 
*1994, 5. Juli Konzertabend im Rahmen des [[Stonewall-Festival|Stonewall-Festivals]]
 
*1995: Konzertabend organisiert von [[ProLesbia]]
 
*1995: Konzertabend organisiert von [[ProLesbia]]
== Publikationen ==
+
== Werke ==
 +
=== Filmmusik ===
 +
Auswahl. Gesamte Liste unter www.ruthbieri.ch<br />
 +
*1987 "wenn sonntag werktag ist" Dokumentarfilm, Regie [[Barbara Bosshard]]. Komposition Filmmusik zusammen mit [[Juliana Müller]]
 +
*2000 "Moira" Experimentalfilm von [[Dagmar Heinrich]]. Komposition Filmmusik
 +
*2011 "Hopp Schweizerin" Dokumentarfilm, Regie [[Helen Hürlimann]]. Komposition der Filmmusik.
 +
 
 
== Literatur ==
 
== Literatur ==
 
== Weblinks ==
 
== Weblinks ==

Version vom 27. Juli 2019, 16:08 Uhr

Musikerin

Biografie

Lebt als freischaffende Pianistin/Keyboarderin, Komponistin, Workshopleiterin und Klavierlehrerin in Zürich. Ist in rein musikalischen wie auch in interdisziplinären Musikprojekten engagiert. Spielt in verschiedenen Formationen im In- und Ausland.
Gründete 1993 in Zürich die Musikschule SERPENT women in music und war 10 Jahre in deren Leitung tätig. [1]

Aktivitäten

Werke

Filmmusik

Auswahl. Gesamte Liste unter www.ruthbieri.ch

Literatur

Weblinks

www.ruthbieri.ch

Einzelnachweise