Ruth Bieri: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Das Wiki zur Lesbengeschichte der Schweiz
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Zeile 18: Zeile 18:
 
*2015 "Der Liebe Tod". Abendfüllendes Programm mit der theaterschaffenden [[Esther Uebelhart]]
 
*2015 "Der Liebe Tod". Abendfüllendes Programm mit der theaterschaffenden [[Esther Uebelhart]]
 
*2005-2015: Mitglied der Band "SiStars"
 
*2005-2015: Mitglied der Band "SiStars"
*2014 "Solokonzert Klavier" im Rahmen des [[Warmer Mai|Warmen Mai]]
 
 
*2014 Portrait Ruth Bieri. Eine Produktion von [[Wybernet]]
 
*2014 Portrait Ruth Bieri. Eine Produktion von [[Wybernet]]
 
*2014 "L'amour et la mort" Zusammenarbeit mit der theaterschaffenden [[Esther Uebelhart]]
 
*2014 "L'amour et la mort" Zusammenarbeit mit der theaterschaffenden [[Esther Uebelhart]]

Version vom 27. Juli 2019, 16:18 Uhr

Musikerin

Biografie

Lebt als freischaffende Pianistin/Keyboarderin, Komponistin, Workshopleiterin und Klavierlehrerin in Zürich. Ist in rein musikalischen wie auch in interdisziplinären Musikprojekten engagiert. Spielt in verschiedenen Formationen im In- und Ausland.
Gründete 1993 in Zürich die Musikschule SERPENT women in music und war 10 Jahre in deren Leitung tätig. [1]

Aktivitäten

Werke

Filmmusik

Auswahl. Gesamte Liste unter www.ruthbieri.ch

Projekte

  • 2015 "Der Liebe Tod". Abendfüllendes Programm mit der theaterschaffenden Esther Uebelhart
  • 2005-2015: Mitglied der Band "SiStars"
  • 2014 Portrait Ruth Bieri. Eine Produktion von Wybernet
  • 2014 "L'amour et la mort" Zusammenarbeit mit der theaterschaffenden Esther Uebelhart
  • 1989 Mitglied der Coverband "Screaming Purple Velvet" und "Killing Cover Queens"
  • 1986-87 Duo "Moments" mit Juliana Müller
  • Stummfilmbegleitung bei diversen Filmen

Auszeichnungen

2015: Werkbeitrag des Kantons Zürich von Fr. 5'000.- für die Entwicklung eines Soloprogrammes. 2008: Werkbeitrag der Stadt Zürich von Fr. 5'000.-

Literatur

Weblinks

www.ruthbieri.ch

Einzelnachweise